Tussenhausener Krimi-Dinner 2021

G'schwätzt mit ...

Claudia Wenger, Vorstand

Mit dem Krimi-Dinner zeigt sich der Theaterverein Tussenhausen künstlerisch von einer ganz neuen Seite - mit einem Krimi in all seinen Facetten und dies kombiniert mit einem 4-Gänge-Menü. Wie seid ihr darauf gekommen?

 

Man ist mit der Idee eines Krimi-Dinners an uns herangetreten, ob wir uns sowas mal vorstellen könnten - und wir konnten. Wir haben nach einem geeigneten Stück gesucht und gefunden. So nahm dann alles seinen Lauf. Die Pandemie hat uns in 2021 leider hart ausgebremst, sodass wir unser Stück auf 2022 verschieben mussten. Doch das hat der Begeisterung - sowohl bei Schauspielern als auch Zuschauern - keinen Abbruch getan.

 

Das ist ein gutes Stichwort! Alle drei Aufführungstermine waren relativ schnell ausverkauft. Man kann sagen, dass dieses neue Format angenommen wird!

 

Fantastisch - mit so einem schnellen Ausverkauf der Karten haben wir nicht gerechnet. Alle drei Termine ausverkauft - das ist der Wahnsinn. Jeder, mit dem wir gesprochen haben, war von unserer Idee ein Krimi-Dinner aufzuführen begeistert.

 

Bei dieser Begeisterung stellt sich natürlich die Frage, ob Ihr dieses Format - neben dem traditionellen und sehr erfolgreichen Theaterstück im Frühjahr - in Zukunft zusätzlich fortführen möchtet?

 

Leider fällt unsere Aufführung ,Die etwas wilde Hochzeitsnacht' auch dieses Jahr den Corona-Bestimmungen zum Opfer. Aber wir denken sicherlich darüber nach, dieses neue erfolgreiche Format in Zukunft fortzuführen. 

 

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Gasthof Stern und der Mindelheimer Zeitung?

 

Der Kartenverkauf von unserem Krimi-Dinner lief reibungslos über den Gasthof Stern und der Mindelheimer Zeitung. Uns wird im Gasthof Stern ein toller Saal mit Bühne zur Verfügung gestellt. Die Küche hat sich viele leckere Gedanken für das Vier-Gänge-Menü gemacht. Es läuft alles sehr harmonisch ab. Die Mindelheimer Zeitung ist für uns ein hervorragender Medienpartner. Sie verfolgen unsere Aktivitäten - nicht nur bei unserem diesjährigen Krimi-Dinner sondern -  seit Jahren in Bild und Text und unterstützen uns so kräftig in unserer Außenwirkung. Es macht sehr viel Spaß, solche Partner an unserer Seite zu haben. 

 

Mit der Präsentation des Formats 'Krimi-Dinner' hat der Theaterverein Tussenhausen einen für Viele überraschenden kulturellen Kracher gelandet. Das steigert die Erwartung auf mehr. Kann man mit weiteren Überraschungen rechnen?

 

Immer... mit uns ist immer zu Rechnen - vor allem mit THEATER!

 

 

 

                                                                         Liebe Claudia, vielen Dank für das Gespräch!