Krimi-Dinner

'Zum Nachtisch blauer Eisenhut'

Ein MordsSpaß wird mal wieder vom Theaterverein Tussenhausen geboten. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und dass ein leckeres Dinner und ein spannender Krimi sehr gut zueinander passen, das haben wir bereits heuer im Frühjahr erfolgreich unter Beweis gestellt.

Nun werden wir zum Wiederholungstäter. Aufgrund der überaus positiven Resonanz haben wir uns dazu entschlossen, das Krimi-Dinner ‚Zum Nachtisch blauer Eisenhut‘ ein weiteres Mal am 24. und 26. Juni aufzuführen. Diesmal gastieren wir im ‚Café Berghof‘. Was erwartet den geneigten Besucher bei diesem Krimi-Dinner?    

Zunächst einmal spannende Unterhaltung. Der Zuschauer wird Zeuge, wie sich drei befreundete Pärchen im ‚Café Berghof‘ zu einem gemütlichen Beisammensein treffen. Soweit – so gut. Doch es wäre kein Krimi, wenn es nicht plötzlich eine Leiche geben würde! Der Schrecken ist groß. Es werden Fragen gestellt. Warum, wie und vor allem Wer? Eines ist sicher! Nicht alles ist so, wie es scheint!

 

Kulinarisch hervorragend ergänzt wird dieses Krimistück durch ein ‚mordsmäßiges‘ gutes 4-Gänge-Menü. Zwischen den Spielpausen serviert, kann man sich so nicht nur in entspannter Atmosphäre seinen Gaumenfreuden hingeben und über den ungewissen Verlauf der Handlung austauschen, sondern sich auch aufs Vorzüglichste mit jedem Gang auf einen überraschenden Schluss vorbereiten.